2.10.2017. Was bei der Alarmierung als recht unscheinbar klang, entpuppte sich als grösserer Unfall. Auf der Lukmanierstrasse, Höhe Pardatsch, kippe ein Betonmischer in einer Rechtskurve. Der Wagen wurde durch einen Felsen gestoppt, erlitt dort Totalschaden und diveres Flüssigkeiten liefen aus. Auslaufendes Hydrauliköl entfachte sich an den heissen Auspuffstellen, das Feuer löschte sich aber von selber. Dank dem besonnten Handeln der Ersthelfer und unserer ABC-Gruppe gelang es, die Ausbreitung der Flüssigkeiten zu stoppen und zu verhindern, dass diese in den nahegelegenen Cristallinabach flossen. Mit recht viel Bindemittel wurde die Strasse wieder gereinigt. Der Chauffeuer konnte sich selber aus der total demolierten Kabine retten.

 

Nach der Rückkehr wurden wir zu einem Backofenbrand aufgeboten. Dieser konnte rasch gelöscht werden.