25.4.2017. Die Bahnrettung für die Strecke der MGB zwischen Andermatt und Disentis ist aufgegleist. Mit einem Treffen auf dem Oberalppass fanden sich die beiden zuständigen Feuerwehren Andermatt und Sursassiala, mit Vertretern der MGB und der Kantone, zum ersten Mal zusammen. Bereits vorher gab es organisatorische Sitzungen zwischen den Verantwortlichen und die Verträge wurden unterschrieben. 

Der MGB ist es ein Anliegen, dass die Rettung auf dem Streckenabschnitt funktioniert. Dafür stellt sie auch Mittel zur Verfügung. Gleichzeitig konnte aber auch die gegenseitige Hilfe bei einem Verkehrsunfall geregelt werden. Beide Feuerwehren unterstützen sich ab sofort auch in dieser Hinsicht gegenseitig.

Nun werden die nötigen Einsatzpläne erstellt, damit mit gemeinsamen Übungen begonnen werden kann. Aufgetauchte Pendenzen müssen noch gelöst werden, so zum Beispiel die Kommunikation.

Bilder: Bruno Achermann, Gion Tenner